Fragen aus der Praxis – Online Seminar

Aus der praktischen Arbeit hat sich dieses neue Online Angebot ergeben.

In diesem Seminar haben Fragen zu Anwendung und zum Verständnis von Human Design genauso Platz wie Fragen zur Dekonditionierung und Praxisbeispielen aus Euren Beratungen und Therapien.

Ich werde jeweils kurz einleiten mit einem Blick auf den aktuellen Transit und dann Eure Anliegen und Fragen klären helfen. Das Seminar findet vorerst monatlich jeweils am zweiten Dienstag von 20:00 – 22:00 Uhr statt.

Fragen und dazugehörige Daten benötige ich bis Sonntagabend, damit ich die Grafik für die Präsentation vorbereiten kann. Bei den Fragen und Daten denkt bitte an den Datenschutz. Die Online Plattform hat auch eine Möglichkeit, das Seminar mitzuschneiden.
 

Die aktuellen Termin für 2020 sind:
08. Sept., 13. Okt.; 10. Nov.; 08. Dezember 2020

Anmeldemöglichkeiten und Preise siehe Kursübersicht:
Zur Kursübersicht.

im Gespräch: offenes Ego

Schneller, besser, mehr …. offene Ego-Zentren haben ein Problem mit ihrem Selbstwert, definierte Ego-Zentren muss man ermutigen ihren „Egoismus“ zu leben. In diesem Gespräch geht es also um Wert, Selbstwert, Ziele, alles rund um das Ego-Zentrum.

im Gespräch: offene Emotionen

Menschen mit einem offenen Emotionalzentrum haben die Fähigkeit sehr klar zu sein. Aus Angst vor den (emotionalen) Wellen, wird diese Klarheit häufig nicht gelebt. Was beruflich leichter zu differenzieren ist, kann im privaten Umfeld zu einem sehr angepassten, vielleicht auch heimlichen Leben führen.

In diesem Gespräch möchte ich aus meiner Sicht darstellen, was es mit dem offenen Emotionalzentrum auf sich hat und wie man einen gesunden Umgang damit erlernen kann.

 

Human Design Märchen

Gemeinsam mit Virineya Würgler und vielen Helfern, hat Jasmin Meissl ein Märchen zu den vier Grund-Energietypen nach dem Human Design System geschrieben. Das Projekt startete in der Steiermark, bekam Inspiration im Proseccogebiet in Italien. Die Bilder wurden in der Schweiz gezeichnet, der Text in Österreich überarbeitet und in Deutschland von Claudia Dülberg gesprochen und aufgenommen. Der englische Text wurde von Lark Bryner übersetzt und eingesprochen. Das Märchen darf nur verschenkt werden und trägt die Botschaft weiter: „Jeder ist etwas Besonderes und nur gemeinsam sind wir ein Ganzes.“

Märchen DE und EN

 

X